Spacer
Spacer

Ostalb Dressur Cup 2016 - Endstand

Endstand nach der 3. Etappe:

1. Team PTS, Funk & kat and more 26 Punkte
2. Team Blank 25 Punkte
3. Team Fixx und Voxxi 22 Punkte
4. Team Gran 7070 20 Punkte

Das Siegerteam wird bereits heute herzlich zum diesjährigen Rossball in Lippach eingeladen!

Baden-württembergische Meisterschaften Dressur und Springen 2016



Eine lange Reise in den Ortenaukreis, genauer nach Schutterwald, hatten die Reiter und ReiterInnen aus ganz Baden-Württemberg in der vergangenen Woche angetreten, um die Baden-Württembergischen Meisterschaften in Dressur und Springreiten auszutragen. Von Donnerstag bis Sonntag traten sie in verschiedenen Klassen und Prüfungen an. Besonders gelohnt hat sich die Reise für Pia Wilhelm (RV Essingen) und Victoria Rohrmuss (RFV Heuchlingen). Pia Wilhelm gelang es, mit ihrem Pferd "Birkhofs Meraldik" im Championat U25 Dressur einen Platz auf dem Podest zu erreiten und die Bronzemedaille mit nach Hause zu nehmen. Vctoria Rormuss verpasste im Championat Pony Dressur das Podest nur knapp. Ein beachtenswerter 5. Platz mit ihrem Pony "Corelli de luxe" konnte dennoch mit auf die Ostalb gebracht werden.



Ostalb Kids Tour



Eine ganze Reihe von Personen und Firmen machen es auch dieses Jahr wieder möglich, dass die Finalprüfungen und Siegerehrungen im einem angemessenen Rahmen stattfinden können. Vielen Dank dafür!


Württembergische Meisterschaften Vielseitigkeit in Laupheim

Am Wochenende vom 8.-10. Juli 2016 fanden die Württembergischen Meisterschaften Vielseitigkeit in Laupheim statt. Dabei konnte sich Kim Shirin Westerich mit ihrem Lorenzho die Silbermedaille in der Klasse L sichern. In der Gesamtwertung lag sie in der Vielseitigkeitsprüfung Klasse L auf Platz 3.
In zwei Wochen werden die Baden Württembergische Mannschaftsmeisterschaften in Nußdorf stattfinden. Auch hier wird der PSK Ostalb eine Mannschaft stellen.

Ostalb KIDS Tour 2016: Die Finalteilnehmer in Dressur und Springen stehen fest!

In Röhlingen fand am 9. Juli die 4. und somit letzte Etappe der Ostalb KIDS 2016 in Dressur und Springen statt. Die Ergebnisse aller 4. Stationen werden addiert und das schlechteste Ergebnis als Streichergebnis gelöscht.

So haben sich für das Finale Dressur folgende 8 Reiterinnen qualifiziert:
Fetzer, Florina RVF Schw. Gmünd
Wagner, Leonora-Sophie RVF Schw. Gmünd
Blassa, Annabel RVF Schw. Gmünd
Fehleisen, Nina RFV Heuchlingen
Fetzer, Felice RVF Schw. Gmünd
Monzheimer, Chiara RFV Heuchlingen
Rettenmeier, Nele RFV Jagstzell
Sucker, Carlotta RFV Rindelbach

Für das Finale Springen qualifizieren sich:
Sucker, Carlotta RFV Rindelbach
Wagner, Leonora-Sophie RVF Schw. Gmünd
Blassa, Annabel RVF Schw. Gmünd
Schwab, Laura Marie RFV Rindelbach
Brendle, Vera RFV Essingen
Schröfel, Charlotte RFV Essingen
Hauber, Amelie RFV Rindelbach
Konrad, Elena RFV Rindelbach

Alle für die Finalprüfungen am 24. Juli in Schwäbisch Gmünd qualifizierten Reiter erhalten eine persönliche Einladung per Email. Alle Finalisten haben außerdem ein Training bei den PSK-Trainern Waldtraud Haag (Dressur) und Klaus Krüp (Springen) gewonnen. Die Termine werden in Kürze bekannt gegeben.
> Ostalb Kids Tour Punktestand 11.7.16 (korrigiert)


Kreismeisterschaft 2016 Dressur und Springen

Wir danken der Kreissparkasse Ostalb für das Sponsoring der Schleifen!
> Regelement Springen 2016 (Stand 7.7.16)
> Regelement Dressur 2016


Rossball am 5. November 2016 in Lippach

Der diesjährige Rossball mit Reiterehrungen findet am Samstag, 5. November in Lippach statt. Der PSK Ostalb dankt dem RFV Lippach für die Bereitschaft, den Rossball 2016 durchzuführen.


Die Ostalb KIDS Tour beim PSV Kapfenburg

Der PSV Kapfenburg war am 25./26. Juni Gastgeber für die Wertungsprüfungen der Ostalb KIDS Tour 2016.
Alle 6 Abteilungen des Reiter-Wettbewerbs zur Dressurwertung konnten von KIDS Tour Teilnehmern gewonnen werden: Nina Fehleisen, Florina Fetzer, Felice Fetzer, Nele Rettenmeier, Leonora-Sophie Wagner und Jolyn Wamsler. In der Springreiter-WB sammelte Carlotta Sucker mit ihrem Sieg wichtige KIDS Tour-Punkte für die Springwertung. Ebenfalls sehr gut gefallen haben den Richtern die Ritte von Annabel Blassa (2. Platz), Leonora-Sophie Wagner (3. Platz) und Vera Brendle (4. Platz). Im Springreiter-WB mit festen Hindernissen gaben die Reiter nochmal alles. Leonora-Sophie Wagner konnte mit ihrem Sieg den Vorsprung in der kombinierten Wertung weiter ausbauen.
Hinweis für das Finale Dressur und Springen am 24.07. in Schwäbisch Gmünd: Nach den letzten Wertungsprüfungen in Röhlingen erhalten die für das Finale qualifizierten Reiter eine Email mit der Einladung zum Finale (Posteingang kontrollieren!). Bitte die entsprechende Prüfung online nachnennen. Diese wird ohne Zusatzkosten vom Veranstalter akzeptiert werden.
> Punktestand Kids Tour 26.6.16




Vielseitigkeitsgruppenmitglieder in Hülen hoch erfolgreich!

Am vergangenen Wochenende, dem 25 und 26 Juni 2016 konnten die Fördergruppenmitglieder der Vielseitigkeit in Hülen, voll und ganz überzeugen. Geritten wurde ein Dressurwettbewerb, ein Stilspringwettbewerb und ein Stilgeländeritt.
weiter


PSK erfolgreich bei württembergischer Meisterschaft

PSK Ostalb freut sich über drei württembergische Meister NachwuchsreiterInnen ebenfalls hoch erfolgreich Ein Wetterwechselbad begleitete die Württembergischen Einzelmeisterschaften 2016 der Sparten Dressur, Springen und Fahren am vergangenen Wochenende in Heidenheim. Zur abschließenden Siegerehrung der frisch gekürten Meister strahlte dann jedoch die Sonne mit der neu erweiterten Reitanlage an der Römerstrasse um die Wette. Die Einzelmeisterschaften unter der Regie des Württembergischen Pferdesportverbandes (WPSV) hatten zahlreiche Pferdesportler und Zuschauer nach Heidenheim geführt. Herausragende Ergebnisse erzielten dabei die Teilnehmer aus den Vereinen des PSK Ostalb, die gleich sechs Podestplätze feiern konnten.
Hierbei konnte die Reitsportgemeinschaft Ostalb (RSG Ostalb) gleich zwei württembergische Meisterschaften feiern: Andrea Dlugos, RSG Ostalb, erritt sich mit ihrem Pferd Flair 71 Punkte in insgsamt drei Dressurprüfungen in den schweren Klassen S*und S** und ist somit neue württembergische Meisterin der Reiter.
Mario Walter von der RSG Ostalb feierte in diesem Jahr bereits den Titel des Deutschen Mannschaftsmeisters der Springreiter. Dieses Wochenende konnte er sich mit seinem Pferd Lancerto in drei Springprüfungen der schweren Klasse S* und S** mit Stechen 117 Punkte erreiten, wobei er jede dieser Prüfungen als Einzelsieger absolvierte. Dies brachte ihm auch den Titel des Württembergischen Meisters der Springreiter ein.
Ebenfalls ein bekannter Name im Pferdesport: Steffen Brauchle vom PSV Schloss Kapfenburg. Mit seinen Pony-Zweispännern Monti und Mastro`s Princess fuhr er in der Klasse M direkt auf den Goldrang und sicherte sich ebenfalls die Württembergische Meisterschaft.
Auch der Nachwuchs im PSK Ostalb machte auf sich aufmerksam: Anna-Maria Weik vom RFV Heuchlingen gewann mit Ihrem Pferd Cindy Lou in drei Springprüfungen der Klasse L und M* das Championat. Victoria Rohrmuss, ebenfalls vom RFV Heuchlingen, gelang mit Corelli de luxe der Sprung auf den Bronzeplatz bei den Pony- Dressurreitern. Über Bronze konnte sich auch Lukas Egetenmeyer vom RFV Jagstzell freuen - auf Chubakka erritt er sich 82 Punkte und somit den dritten Platz bei den Junioren-Springreitern.





Eselstammtisch für Eselfreunde

Einmal im Quartal findet im Ostalbkreis der "Eselstammtisch" statt. Der nächste Termin ist am Freitag, 23. September 2016 um 19 Uhr in der Pizzeria Klause (Hirschbachstr. 50, Aalen) angedacht.
Diesmal haben wir Tanja Birkhold eingeladen, sie referiert zum Thema "Eseltherapie".
Als Honorar bekommt der referent wie immer Essen und Getränke frei (übernehmen die anwesenden Eselstammtischler).
Wir freuen uns auf einen interessanten Abend unter Gleichgesinnten!


Kreismeisterschaft Vielseitigkeit 2016 - Bestimmungen

Die Kreismeisterschaft findet auf dem Turnier in Ruppersthofen vom 29.-31.7.2016 statt.
Bestimmungen zur Kreismeisterschaft:
- Es müssen pro Klasse mindestens fünf Nennungen zur Kreismeisterschaft vorliegen
- Teilnehmer der Kreismeisterschaft müssen für einen Verein aus dem Ostalbkreis reiten
- Leistungsklasse und Jahrgang sind den entsprechenden Prüfungen zu entnehmen
- Kreismeisterschaftswertung in Klasse E findet immer statt, unabhängig von der Nennzahl
Klasse E:
- Gesamtwertung aus Prüfung Nr 5,6 und 7

Klasse A:
- Gesamtwertung aus Prüfung Nr 8,9 und 10

Klasse L:
- Gesamtwertung aus Prüfung Nr 11, 12 und 13

Alle Prüfungen sind zu gleichen Teilen zu bewerten

Hinweis:
Jeweils die drei Prüfungen, die für die Kreismeisterschaft in einer Klasse gewertet werden, müssen mit dem selben Pferd egeritten werden. Bei mehreren Pferden muss vor dem ersten ersten Start das Meisterschaftspferd benannt werden. Das selbe gilt beim Start in mehreren Klassen.



Kreismeisterschaft Fahren 2016

Bei strahlendem Kaiserwetter veranstaltete der PSV Schloss Kapfenburg am Sonntag, 22. Mai 2016 sein traditionelles Fahrturnier. Zeitgleich wurden von den FahrerInnen des PSK Ostalb in drei Disziplinen die KreismeisterInnen ermittelt. Zahlreiche Zuschauer fanden den Weg nach Hülen, um in den Kathegorien "Kombinierter Wettbewerb Pony Einspänner",
"Kombinierter Wettbewerb Pony Zweispänner" und "Kombinierter Wettbewerb Pferde Zweispänner" die Besten zu finden.
Hierbei konnte den Einspännern Alina Erhardt vom gastgebenden Verein PSV Schloss Kapfenburg mit ihrem Pony Monti die goldene Schleife und somit die Kreismeisterschaft für sich entscheiden. Bei den Pony Zweispännern gelang dies Brigitte Schmid vom RFV Heubach mit ihren Shettlandponys Gina und Charly. Bei den Zweispänner Pferden heißt der Kreismeister Manfred Senz, ebenfalls vom PSV Kapfenburg mit seinen Pferden Josie und Lotte.

Baden-Württembergische Meisterschaften in der Vielseitigkeit

Am Wochenende vom 5.05.2016-8.05.2016, fand anlässlich des 30 internationalen Vielseitigkeitsturnier in Marbach, die Baden-Württembergische Meisterschaft der Reiter statt.
Bei tollem Wetter ritten Reiter aus mehreren Nationen, wie Deutschland, Frankreich, Schweden, Italien, Belgien, der Schweiz und viele mehr.
Über 240 Pferde waren gemeldet und man bekam tollen Sport zu sehen. Auch die Reiter aus dem Ostalbkreis waren vertreten und konnten sich mit ihren Leistungen durchaus sehen lassen.
Bei den baden-württembergischen Meisterschaften konnte sich Falk-Filip-Finn Westerich von der RFG Deschenhof die Bronze-Medaille sichern.

Mittendrin statt nur dabei! Das WPSV Jugendteam stellt sich vor

Das Jugendteam des Württembergischen Pferde Sport Verband e.V. (WPSV) ist ein Zusammenschluss
junger, ehrenamtlicher, engagierter Leute bis 28 Jahre. Die ehrenamtlichen Helfer des Jugendteams mit
derzeit 12 Mitgliedern, gibt es so in dieser Konstellation seit dem Jahr 2015.
> Jugendteam des WPSV
> Flyer Jugendteam


Wachablösung beim PSK Ostalb

Wolfgang Walter gab den Vorsitz abNach 40 Jahren im Ehrenamt gab Wolfgang Walter bei der Sitzung des Pferdesportkreis (PSK) Ostalb am 2. März den Vorsitz ab. Zum Nachfolger wurde Hans Peter Ruberg gewählt.Wolfgang Walter, Architekt aus Ellwangen, war seit der Gründung des PSK Ostalb , damals hieß der Zusammenschluss noch ARGE, am 29.September 1976 als Ehrenamtler aktiv. Lange Jahre (1986-2000) war er 2.Vorsitzender in der Ostalb, bis er 2000 zum 1.Vorsitzenden gewählt wurde.



In seiner Amtszeit brachte Wolfgang Walter viele Dinge auf den Weg, so die Ellwanger Pferdetage . Hier war er ein „Mann der ersten Stunde“ .Als es galt das Bundespferdefestival in seine Heimatstadt zu holen, war Wolfgang Walter , neben Lukas Vogt, eine der treibenden Kräfte. Diese Veranstaltung wurde ein voller Erfolg. Bis heute gibt es noch keinen Nachfolgeveranstalter, Ellwangen hat Maßstäbe gesetzt.Sein letztes Projekt war 2015 die Eintragung des PSK als e.V. Trotz zahlreichen Geburtswehen ließ er so lange nicht locker, bis die Eintragung beim Amtsgericht Ulm in trockenen Tüchern war.

Für sein Engagement wurde Wolfgang Walter mehrfach ausgezeichnet. 1996 erhielt er die Silberne Ehrennadel des Württembergischen Pferdesportverbandes (WPSV), 2009 die Goldene Ehrennadel. Von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung wurde er 2006 mit der Plakette für besondere Verdienste ausgezeichnet. 2014 wurde er mit der Silbernen Ehrennadel des Pferdesportverbandes Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Als aktiver Reiter war Wolfgang Walter bis zur Klasse S im Springen unterwegs bevor er 1992 seine aktive Laufbahn beendete.Beim Bundespferdefestival stieg er nochmals in den Sattel und gewann .Sein Herz schlägt aber nicht nur für den Sport, sondern auch die Pferdezucht. Hier hat er sich einen Namen über seine Heimatgemeinde hinaus gemacht.

Eine seiner Stärken ist, so Lukas Vogt, sein langjähriger Weggefährte, Leute hinter sich zu bringen und damit mehr zu bewegen als Andere. Nun ist die Ära Wolfgang Walter in der Ostalb zu Ende gegangen und man darf gespannt sein, was der „Neuruheständler“ nun auf den Weg bringt.
(Autorin: Gabriele Knisel-Eberhard, www.wpsv.de)

Thema Pferdesteuer

Mögliche Pferdesteuer könnte Betriebe ruinieren
Experte vom Pferdesportverband referiert bei Pferdesportkreis Ostalb in Aalen
Bericht in der Schwäbischen Zeitung / Aalner Nachrichten vom 29.2.16

Pferdesteuer mal positiv
Pferdesteuer ist in Ellwangen kein Thema
Eine Einführung der kommunalen Aufwandsteuer würde viele Vereine und Reiter hart treffen.
Bericht in der Schwäbischen Zeitung / Ipf- und Jagstzeitung

Bund der Steuerzahler Baden-Württemberg e.V.:
Die Vernunft hat gesiegt!

Baden-Württembergische Kommunen entscheiden sich gegen die
Einführung einer Pferdesteuer
> Presserklärung des Bundes der Steuerzahler


Fördergruppe Dressur - Trainingsplan 2016

> Trainingsplan Fördergruppe Dressur 2016


Fördergruppe Vielseitigkeit - Trainingsplan 2016

> Trainingsplan Fördergruppe Vielseitigkeit 2016


Lehrgänge des PSK Ostalb 2016

Die Dressurlehränge 2016 stehen bereits fest. Hier die Ausschreibungen.

Breitensport: Mounted Games Lehrgang 16./17.4.2016

Doppellongen-Lehrgang mit Mario Becker 12./13.3.2016

Voltigier-Lehrgang mit Hannelore Heiser 16./17.4.2016

Fahrlehrgänge 2016
12.u.13.März 2016 Fahrlehrgang mit Franz Ehrle
23.u.24. April 2016 Fahrlehrgang mit Susanne Habel-Veit
11.u.12. Juni 2016 Fahrlehrgang mit Brigitte Brauchle
Nähere Auskunft u. Anmeldung bei Brigitte Schmid, 01702947994, brigitteschmid.m.shetty@ooglmail.com


> Dressur 1: Hans-Peter Bauer 27./28.2.16 Aalen
> Dressur 2: Katrin Burger 12./13.3 Schwäbisch Gmünd
> Dressur 3: Ulla Salzgeber 2./3.4. Röhlingen
> Breitensport Mounted Games Widukind Moormann 16./17.4.16 Heuchlingen
> Longier-Lehrgang mit Mario-Becker am 12./13.3.
> Voltigier-Lehrgang 16./17.4.


PSK Ostalb Terminplan 2016

(Stand 24.11.2015)

> Terminplan PSK Ostalb 2016 (Stand 24.11.2015)


Vereine können von Steuer auf Pensionspferdeumsätze befreit werden

BFH-Urteil: RV Reutlingen und FN schaffen Präzedenzfall

Reutlingen (fn-press). Gute Nachricht für gemeinnützige Vereine mit Pensionspferdehaltung: Sie sind unter bestimmten Voraussetzungen von der Umsatzssteuer auf Pferdepensionsumsätze befreit. Grundlage hierfür ist ein Präzedenzfall, der bis vor den Bundesfinanzhof (BFH) ging und der jetzt zugunsten des klagenden Reitvereins Reutlingen e.V. entschieden und abgeschlossen wurde.
> Info Breitensport Umsatzsteuer Vereine


Spacer