Spacer
Spacer


Eselstammtisch für Eselfreunde

Einmal im Quartal findet im Ostalbkreis der "Eselstammtisch" statt. Der nächste Termin ist am Freitag, 23. September 2016 um 19 Uhr in der Pizzeria Klause (Hirschbachstr. 50, Aalen) angedacht.
Diesmal haben wir Tanja Birkhold eingeladen, sie referiert zum Thema "Eseltherapie".
Als Honorar bekommt der referent wie immer Essen und Getränke frei (übernehmen die anwesenden Eselstammtischler).
Wir freuen uns auf einen interessanten Abend unter Gleichgesinnten!


Kreismeisterschaft Vielseitigkeit 2016 - Bestimmungen

Die Kreismeisterschaft findet auf dem Turnier in Ruppersthofen vom 29.-31.7.2016 statt.
Bestimmungen zur Kreismeisterschaft:
- Es müssen pro Klasse mindestens fünf Nennungen zur Kreismeisterschaft vorliegen
- Teilnehmer der Kreismeisterschaft müssen für einen Verein aus dem Ostalbkreis reiten
- Leistungsklasse und Jahrgang sind den entsprechenden Prüfungen zu entnehmen
- Kreismeisterschaftswertung in Klasse E findet immer statt, unabhängig von der Nennzahl
Klasse E:
- Gesamtwertung aus Prüfung Nr 5,6 und 7

Klasse A:
- Gesamtwertung aus Prüfung Nr 8,9 und 10

Klasse L:
- Gesamtwertung aus Prüfung Nr 11, 12 und 13

Alle Prüfungen sind zu gleichen Teilen zu bewerten

2. Etappe der Ostalb KIDS Tour 2016

Selbst die recht durchwachsene Wettervorhersage für den 4./5. Juni konnte die Reiterjugend des Ostalbkreis nicht davon abhalten sich mit ihren Pferden und Ponies auf den Weg nach Zöbingen zur 2. Etappe zu machen.
Die maximale Punktzahl erritten sich drei junge Reiterinnen im Reiterwettbewerb. Leonora-Sophie Wagner wiederholte ihren Sieg von der letzten Etappe und führt somit die Ostalb KIDS Tour Dressurwertung an. Jedoch sind Annabel Blassa, Florina Fetzer und Carlotta Sucker mit 2 bzw. 3 Punkten Abstand dicht hinter ihr.
Ebenfalls gewinnen konnte Leonora-Sophie Wagner den Springreiterwettbewerb. Sie liegt in der Springwertung somit gleich auf mit Laura Marie Schwab. Auch hier ist Carlotta Sucker eng an den führenden dran.
Mit den beiden Siegen in Zöbingen führt Leonora-Sophie Wagner weiterhin die Gesamtwertung an.
> Kids Tour Punktestand 5.6.16




Kreismeisterschaft Fahren 2016

Bei strahlendem Kaiserwetter veranstaltete der PSV Schloss Kapfenburg am Sonntag, 22. Mai 2016 sein traditionelles Fahrturnier. Zeitgleich wurden von den FahrerInnen des PSK Ostalb in drei Disziplinen die KreismeisterInnen ermittelt. Zahlreiche Zuschauer fanden den Weg nach Hülen, um in den Kathegorien "Kombinierter Wettbewerb Pony Einspänner",
"Kombinierter Wettbewerb Pony Zweispänner" und "Kombinierter Wettbewerb Pferde Zweispänner" die Besten zu finden.
Hierbei konnte den Einspännern Alina Erhardt vom gastgebenden Verein PSV Schloss Kapfenburg mit ihrem Pony Monti die goldene Schleife und somit die Kreismeisterschaft für sich entscheiden. Bei den Pony Zweispännern gelang dies Brigitte Schmid vom RFV Heubach mit ihren Shettlandponys Gina und Charly. Bei den Zweispänner Pferden heißt der Kreismeister Manfred Senz, ebenfalls vom PSV Kapfenburg mit seinen Pferden Josie und Lotte.

Baden-Württembergische Meisterschaften in der Vielseitigkeit

Am Wochenende vom 5.05.2016-8.05.2016, fand anlässlich des 30 internationalen Vielseitigkeitsturnier in Marbach, die Baden-Württembergische Meisterschaft der Reiter statt.
Bei tollem Wetter ritten Reiter aus mehreren Nationen, wie Deutschland, Frankreich, Schweden, Italien, Belgien, der Schweiz und viele mehr.
Über 240 Pferde waren gemeldet und man bekam tollen Sport zu sehen. Auch die Reiter aus dem Ostalbkreis waren vertreten und konnten sich mit ihren Leistungen durchaus sehen lassen.
Bei den baden-württembergischen Meisterschaften konnte sich Falk-Filip-Finn Westerich von der RFG Deschenhof die Bronze-Medaille sichern.

Mittendrin statt nur dabei! Das WPSV Jugendteam stellt sich vor

Das Jugendteam des Württembergischen Pferde Sport Verband e.V. (WPSV) ist ein Zusammenschluss
junger, ehrenamtlicher, engagierter Leute bis 28 Jahre. Die ehrenamtlichen Helfer des Jugendteams mit
derzeit 12 Mitgliedern, gibt es so in dieser Konstellation seit dem Jahr 2015.
> Jugendteam des WPSV
> Flyer Jugendteam


Ostalb Dressur Cup 2016 - Die Teams

Die Teams des OstalbD ressur Cup stellen sich vor!
Auf weiter klicken!

weiter


Ostalb Dressur Cup 2016

> Flyer Ostalb Dressur Cup 2016

weiter


Grandioser Saisonauftakt für die Ostalb KIDS Tour 2016 und die Fördergruppen des PSK Ostalb beim Jugendturnier des PSK in Heuchlingen

Traditionell findet im das jährliche PSK-Jugendturnier unter der Schirmherrschaft des PSK Ostalb in Heuchlingen statt. Viele jugendliche Reiter der Fördergruppen nutzen die optimalen Bedingungen auf einer der schönsten Reitanlagen im Ostalbkreis als Einstieg in die Turniersaison. Auch die Ostalb KIDS Tour gastierte mit ihrer 1. Etappe am 09./10. April 2016 in Heuchlingen.

> Ostalb Kids Tour Punktestand 10.4.16, korrigiert 17.4.16


weiter

WPSV Allroundreiter Cup

Den "WPSV Allroundreiter Cup" gibt es bereits im fünften Jahr. Er soll breitensportlichen Reitern die Möglichkeit geben, überregional zu reiten, sich zu messen oder einfach nur mit dem Partner Pferd bei niveauvollen Aufgabenstellungen zusammen mit Gleichgesinnten Spaß zu haben. Weitere Informationen findet man beim Württembergischen Pferdesportverband (www.wpsv.de) Anmeldungen bitte per Post oder Fax (WPSV kann nur Dateien bis 10 MB empfangen).

Wachablösung beim PSK Ostalb

Wolfgang Walter gab den Vorsitz abNach 40 Jahren im Ehrenamt gab Wolfgang Walter bei der Sitzung des Pferdesportkreis (PSK) Ostalb am 2. März den Vorsitz ab. Zum Nachfolger wurde Hans Peter Ruberg gewählt.Wolfgang Walter, Architekt aus Ellwangen, war seit der Gründung des PSK Ostalb , damals hieß der Zusammenschluss noch ARGE, am 29.September 1976 als Ehrenamtler aktiv. Lange Jahre (1986-2000) war er 2.Vorsitzender in der Ostalb, bis er 2000 zum 1.Vorsitzenden gewählt wurde.



In seiner Amtszeit brachte Wolfgang Walter viele Dinge auf den Weg, so die Ellwanger Pferdetage . Hier war er ein „Mann der ersten Stunde“ .Als es galt das Bundespferdefestival in seine Heimatstadt zu holen, war Wolfgang Walter , neben Lukas Vogt, eine der treibenden Kräfte. Diese Veranstaltung wurde ein voller Erfolg. Bis heute gibt es noch keinen Nachfolgeveranstalter, Ellwangen hat Maßstäbe gesetzt.Sein letztes Projekt war 2015 die Eintragung des PSK als e.V. Trotz zahlreichen Geburtswehen ließ er so lange nicht locker, bis die Eintragung beim Amtsgericht Ulm in trockenen Tüchern war.

Für sein Engagement wurde Wolfgang Walter mehrfach ausgezeichnet. 1996 erhielt er die Silberne Ehrennadel des Württembergischen Pferdesportverbandes (WPSV), 2009 die Goldene Ehrennadel. Von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung wurde er 2006 mit der Plakette für besondere Verdienste ausgezeichnet. 2014 wurde er mit der Silbernen Ehrennadel des Pferdesportverbandes Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Als aktiver Reiter war Wolfgang Walter bis zur Klasse S im Springen unterwegs bevor er 1992 seine aktive Laufbahn beendete.Beim Bundespferdefestival stieg er nochmals in den Sattel und gewann .Sein Herz schlägt aber nicht nur für den Sport, sondern auch die Pferdezucht. Hier hat er sich einen Namen über seine Heimatgemeinde hinaus gemacht.

Eine seiner Stärken ist, so Lukas Vogt, sein langjähriger Weggefährte, Leute hinter sich zu bringen und damit mehr zu bewegen als Andere. Nun ist die Ära Wolfgang Walter in der Ostalb zu Ende gegangen und man darf gespannt sein, was der „Neuruheständler“ nun auf den Weg bringt.
(Autorin: Gabriele Knisel-Eberhard, www.wpsv.de)

Volti-Zeltlager in Hülen

3.-8. September 2016
> Ausschreibung
> Anmeldung


Thema Pferdesteuer

Mögliche Pferdesteuer könnte Betriebe ruinieren
Experte vom Pferdesportverband referiert bei Pferdesportkreis Ostalb in Aalen
Bericht in der Schwäbischen Zeitung / Aalner Nachrichten vom 29.2.16

Pferdesteuer mal positiv
Pferdesteuer ist in Ellwangen kein Thema
Eine Einführung der kommunalen Aufwandsteuer würde viele Vereine und Reiter hart treffen.
Bericht in der Schwäbischen Zeitung / Ipf- und Jagstzeitung

Bund der Steuerzahler Baden-Württemberg e.V.:
Die Vernunft hat gesiegt!

Baden-Württembergische Kommunen entscheiden sich gegen die
Einführung einer Pferdesteuer
> Presserklärung des Bundes der Steuerzahler


Fördergruppe Dressur - Trainingsplan 2016

> Trainingsplan Fördergruppe Dressur 2016


Fördergruppe Vielseitigkeit - Trainingsplan 2016

> Trainingsplan Fördergruppe Vielseitigkeit 2016


Lehrgänge des PSK Ostalb 2016

Die Dressurlehränge 2016 stehen bereits fest. Hier die Ausschreibungen.

Breitensport: Mounted Games Lehrgang 16./17.4.2016

Doppellongen-Lehrgang mit Mario Becker 12./13.3.2016

Voltigier-Lehrgang mit Hannelore Heiser 16./17.4.2016

Fahrlehrgänge 2016
12.u.13.März 2016 Fahrlehrgang mit Franz Ehrle
23.u.24. April 2016 Fahrlehrgang mit Susanne Habel-Veit
11.u.12. Juni 2016 Fahrlehrgang mit Brigitte Brauchle
Nähere Auskunft u. Anmeldung bei Brigitte Schmid, 01702947994, brigitteschmid.m.shetty@ooglmail.com


> Dressur 1: Hans-Peter Bauer 27./28.2.16 Aalen
> Dressur 2: Katrin Burger 12./13.3 Schwäbisch Gmünd
> Dressur 3: Ulla Salzgeber 2./3.4. Röhlingen
> Breitensport Mounted Games Widukind Moormann 16./17.4.16 Heuchlingen
> Longier-Lehrgang mit Mario-Becker am 12./13.3.
> Voltigier-Lehrgang 16./17.4.




Ostalb KIDS Tour 2016

Bereits zum 4. Mal veranstaltet der PSK Ostalb in Zusammenarbeit mit Reitvereinen die Ostalb KIDS Tour 2016. Erstmals haben sich 6 Reitvereine zur Austragung von Qualifikations- und Finalprüfungen bereiterklärt: RFV Heuchlingen, RFV Zöbingen, RFV Röhlingen, PSV Kapfenburg, RFG Ruppertshofen und RFV Schwäbisch Gmünd. Es ist abermals gelungen die Ostalb KIDS Tour in 3 Disziplinen (Dressur, Springen, Gelände) auszurichten.
Dabei ist der PSK Ostalb stets bemüht die Ostalb KIDS Tour für die Teilnehmer, ausrichtenden Vereine und Zuschauer noch attraktiver zu machen. Darum die wichtigsten Änderungen in Kürze:
- Die verschiedenen Disziplinen werden teilweise auf verschiedenen Turnieren ausgetragen.
- Das Finale Dressur wird erstmals als Dressur-WB ausgeschrieben werden.
- Keine Finalprüfung im Gelände.
- Ehrung des Siegers kombinierte Wertung auf dem Rossball.
Das Anmeldeformular und die Teilnahmebedingungen sind unter folgenden Links zu finden:
> Anmeldeformular 2016
> KIDS Tour Richtlinien 2016


PSK Ostalb Terminplan 2016

(Stand 24.11.2015)

> Terminplan PSK Ostalb 2016 (Stand 24.11.2015)


Vereine können von Steuer auf Pensionspferdeumsätze befreit werden

BFH-Urteil: RV Reutlingen und FN schaffen Präzedenzfall

Reutlingen (fn-press). Gute Nachricht für gemeinnützige Vereine mit Pensionspferdehaltung: Sie sind unter bestimmten Voraussetzungen von der Umsatzssteuer auf Pferdepensionsumsätze befreit. Grundlage hierfür ist ein Präzedenzfall, der bis vor den Bundesfinanzhof (BFH) ging und der jetzt zugunsten des klagenden Reitvereins Reutlingen e.V. entschieden und abgeschlossen wurde.
> Info Breitensport Umsatzsteuer Vereine


Spacer