Spacer
Spacer


Corona Verordnung Sport jeweils aktuelle Fassung - Übersicht

https://km-bw.de/,Lde/startseite/sonderseiten/corona-verordnung-sport

Aktuelle Infos zum Thema Corona

Diese und weitere Informationen finden Sie zum Nachlesen unter dem folgenden Link:
https://mlr.baden-wuerttemberg.de/de/unsere-themen/verbraucherschutz/verbraucherinformationen-zum-coronavirus/faqs/

Auszug aus den FAQ des MLR:

Was gilt für Pferdesport, Reitschulen, Reitplätze, etc.?

Immunisierten Personen ist der Trainings- und Übungsbetrieb sowohl im Freien als auch in geschlossenen Räumen im Rahmen der verfügbaren und zulässigen Kapazitäten gestattet. Außerhalb der Sportausübung, gilt in geschlossenen Räumen für alle Personen die Maskenpflicht.

Betreiber von Sportanlagen können sich für das 2G-Optionsmodell entscheiden. Dann ist der Zutritt nur noch für geimpfte und genesene Personen gestattet. Dies müssen die Betreiber, etwa durch einen Aushang, für alle Besucherinnen und Besucher deutlich machen. In der Basisstufe entfällt dann die Maskenpflicht für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Basisstufe: Für das Training in geschlossenen Räumen müssen nicht-immunisierte Sportlerinnen und Sportler sowie Trainerinnen und Trainer einen negativen Antigentest vorweisen. Immunisierte Personen müssen für den Zutritt einen Genesenen- oder Impfnachweis vorzeigen (3G).

Warnstufe: In geschlossenen Räumen müssen nicht-immunisierte Sportlerinnen und Sportler einen negativen PCR-Testnachweis vorlegen; bei vom Verein beschäftigten Trainerinnen und Trainer und sonstigen Beschäftigten genügt ein Antigentest. Im Freien müssen nicht-immunisierte Sportlerinnen und Sportler sowie Trainerinnen und Trainer einen negativen Antigen-Testnachweis vorzeigen. Immunisierte Personen müssen für den Zutritt einen Genesenen- oder Impfnachweis vorzeigen.

Alarmstufe: Für nicht-immunisierte Sportlerinnen und Sportler ist die Teilnahme am Training in geschlossenen Räumen nicht gestattet; Trainerinnen und Trainer müssen einen Antigentest nachweisen. Zur Teilnahme am Training im Freien muss von nicht-immunisierten Sportlerinnen und Sportlern ein negativer PCR-Testnachweis vorgelegt werden. Bei Jugendlichen bis 17 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen, reicht die Vorlage eines Antigen-Testnachweises zur Teilnahme am Training im Freien.

Personen, die als Schülerin oder Schüler an den regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs teilnehmen, ist die Teilnahme am Training stets gestattet, sofern sie asymptomatisch sind. Dies gilt entsprechend, wenn der Zutritt oder die Teilnahme nur für immunisierte Personen gestattet ist. Die Glaubhaftmachung des Schülerstatus hat in der Regel durch ein entsprechendes Ausweisdokument zu erfolgen.

Versorgung von Pferden

Die tierschutzgerechte Versorgung und Pflege von Tieren in Tierhaltungen muss grundsätzlich weiterhin sichergestellt werden. Die Stallanlagen zählen dabei nicht zu den Sportstätten. Das bedeutet, dass in den Stallanlagen die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln sowie die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske in geschlossenen Räumen einzuhalten sind. Private Zusammenkünfte beim Aufenthalt in den Stallanlagen sind für immunisierte Personen ohne Personenbeschränkungen zulässig. Für nicht-immunisierte Personen sind in der Warnstufe Zusammenkünfte mit den Angehörigen eines Haushalts und fünf weiteren Personen zulässig. In der Alarmstufe dürfen sich nicht-immunisierte Personen mit den Angehörigen eines Haushalts und einer weiteren Person treffen. Immunisierte Personen bleiben bei der Ermittlung der Personenzahl unberücksichtigt.

Eine Vorlagepflicht des 3G-Nachweises sowie dessen Überprüfung ist unserer Einschätzung nach nicht erforderlich, solange die Einsteller lediglich ihre Pferde versorgen und füttern und nicht die Sportstätte, d.h. die Reithalle, zur Ausübung des Reitsports nutzen.

Bewegung von Pferden aus Gründen des Tierwohls

Die tierschutzgerechte Versorgung, Pflege und Bewegung von Tieren aus Gründen des Tierwohls muss stets sichergestellt sein. Daher ist sowohl immunisierten als auch nicht-immunisierten Personen der Zutritt zu den Sportanlagen gestattet, wenn dies ausschließlich zum Zwecke der Bewegung der Pferde aus Gründen des Tierwohls geschieht. Diese Ausnahme sollte jedoch nur im Einzelfall angewendet werden und vielmehr bspw. im Rahmen von Vertretungen durch immunisierte Personen sichergestellt werden, dass die Bewegung der Pferde aus Gründen des Tierwohls unter Einhaltung der geltenden Vorgaben stattfindet.

Belüftete Reithallen sind hinsichtlich der Aerosolübertragung nicht anders zu bewerten als der Außenbereich und gelten aufgrund dessen als Sportanlagen im Freien.

Es wird darauf hingewiesen, dass die geltenden rechtlichen Regelungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie laufend an aktuelle Entwicklungen angepasst und daher ggf. kurzfristig geändert werden. Sie sind daher in der Folge stets auf Aktualität zu prüfen.


Fördergruppe Springen

Alexander Borst, PSK Beauftragter Springen Fördergruppe, legt sein Amt aus beruflichen Gründen nieder.
Ebenso scheidet Klaus Eichert, PSK Beauftragter Springen, aus.
Der Vorstand bedankt sich bei beiden für das jahrelange Engagement



PSK Jugendturnier 2021 in Heuchlingen

Schon im zweiten Corona-Jahr in Folge ist es dem PSK Ostalb in Zusammenarbeit mit dem RFV Heuchlingen gelungen trotz aller Unsicherheiten das traditionelle Jugendturnier auf dem Galgenberg auszurichten. Die Jugendlichen bis 18 Jahren zeigten sich am Wochenende des 16./17. Oktobers in Topform. 13 goldene Siegerschleifen gingen an Reiterinnen und Reiter aus dem Ostalbkreis:
Carlotta Proba und Dancing Boy/ RFV Heuchlingen (1. Platz Führzügel-WB)
Dorothe Funk und Pippa/ RFV Heuchlingen (1. Platz Führzügel-WB)
Lia Roth und Lilly Bay/ RFV Waldstetten (1. Platz Führzügel-WB)
Larissa Funk und Casanova/ RFV Heuchlingen (1. Platz Reiter-WB S-T )
Emma Schips und Gipsy/ RFV Jagstzell (1. Platz Reiter-WB S-T )
Lisa Späth und Gründleinshof Paparazzi/ RFV Lippach (1. Platz Reiter-WB S-T-G )
Lukas Bernhard und Flitzchen/ RFV Heuchlingen (1. Platz Reiter-WB S-T-G )
Jana Kropp und Dawina/ RFV Waldstetten (1. Platz Stilspring-WB)
Jana Kropp und Dawina/ RFV Waldstetten (1. Platz Stilspring-WB mit Stechen)
Dana Romina Schneider und Fey E/ RFV Jagstzell (1. Platz Dressurreiterprüfung Kl. A*)
Lena Lieb und Be Pezi/ RFV Essingen (1. Platz Springprüfung Kl. A**)
Marie Bernhard/ RFV Heuchlingen (1. Platz Dressurreiterprüfung Kl. L*)
Lenny Maier und Casita M/ RSG unterm Hohenrechberg (1. Platz Stilspringprüfung Kl. L mit Stechen)
Herzlichen Glückwunsch!
Die Vorstandschaft des PSK Ostalbs bedankt sich ganz herzlich beim 1. Vorstand des RFV Heuchlingens und seinen Mitgliedern für die tatkräftige Unterstützung und bei allen freiwilligen Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz.



S -Sieg für Hans-Peter Bosch

Am 10. Oktober gewann Hans-Peter Bosch auf dem Turnier in Reutlingen eine S-Dressur für Amateure mit seinem Pferd FBW Fiorenzo. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!


Kreismeisterschaft Fahren 2021 PSK Ostalb

Am Sonntag 10. Oktober fand unter optimalen Bedingungen in Lauchheim-Hülen auf der Anlage des PSV Schloss Kapfenburg die Kreismeisterschaft der Fahrer des PSK Ostalb statt. Es waren auch Teilnehmer aus Österreich und Bayern am Start, die den weiten Weg nicht scheuten. Kreismeister bei den Pony -Zweispaennern wurde der erst 10 jährige und somit auch jüngste Starter Leander Rieger RFV Aalen - Waldhausen, Kreismeister der Pony- Einspaenner Leni Senz PSV Schloss Kapfenburg , Kreismeister der Pferde - Einspaenner Lisa Beyrle PSV Schloss Kapfenburg und Kreismeister der Pferde - Zweispaenner Bettina Egetemeyr RFV Neuler .


Felice Fetzer in Ludwigsburg erfolgreich

Am letzten September Wochenende fand in Ludwigsburg ein internationales Dressurturnier statt. Felice Fetzer belegte mit ihrer Stute Palm Beach einen hervorragenden 2. Platz beim Finale Ponymaster 2021.

Turnieranmeldungen im Ostalbkreis für 2022

Stand 29.9.21

April:
9+10.04 PSK-Jugendturnier Heuchlingen
23+24.04 Rindelbach Dressur

JUni:
4.-6.6. Essingen

Juli:
1-3.07 Aalen
16-17.07 Röhlingen
23+24.07 Schw. Gmünd

August:
4-7.08 Jagstzell
12-14.08 Heuchlingen "Springen"
20+21.08 Heuchlingen "Dressur"
18-21.08 Killingen

September:
3+4.09 Waldstetten
9-11.09 Rindelbach

Oktober:
03.10 Röhlingen "Voltigieren" (?)
15.10 WBO Aalen

Islandpferde

Nach einer coronabedingt ruhigen Turniersaison im vergangenen Jahr konnten 2021 wieder die ersten Wettkämpfe anlaufen. Obwohl ein Teil der gewohnten Routine und Übung natürlich gefehlt hatte, bewiesen die Reiter des Islandpferdereiter Lixhof e.V. in Schönbronn, dass sie über die lange Auszeit keineswegs untätig waren.
weiter

Erfolgreiches Wochenende für PSK-Reiter bei den Württembergischen Meisterschaften

Am 27.-29.08.2021 fanden die Württembergischen Meisterschaften in Weilheim statt. Die Reiter des PSK Ostalb waren sehr erfolgreich. Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Erfolgen!


Felice Fetzer belegte mit ihrem Pony Palm Beach einen hervorragenden 3. Platz bei den Pony Meisterschaften.


Victoria Rohrmuss belegte mit Louis d‘Or einen fantastischen 4. Platz bei den U25-Meisterschaften.


Mia Cara Brugger gewann mit erst 11 Jahren Bronze bei den U16-Spring-Meisterschaften mit Limnos4.






Sieg für Vicky Rohrmuss in Donaueschingen

Am 13.-15.08.2021 fand das CHI in Donaueschingen statt. Vicky Rohrmuss gewann mit ihrem Pony Corelli de Luxe den Grand Prix in der U25-Tour. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!

PSK Beauftragte Breitensport

Cordula Deiss kann aus privaten Gründen leider die ihr übertragenen Aufgaben des Breitensportbeauftragte nicht mehr erfüllen. Der gesamte Ausschuß bedankt sich für Ihren grossen Einsatz und wünscht Ihr alles Gute.


Kreismeisterschaft Dressur 2021

Am 24./25. Juli konnten, nach einem Jahr Pause wegen Corona, endlich wieder
Kreismeister in der Dressur ermittelt werden. Ein großer Dank geht an den RFV
Schwäbisch Gmünd für die gelungene Veranstaltung und für die Unterstützung des
PSK Ostalb bei der Austragung der Kreismeisterschaften 2021. Wir bedanken uns
bei allen Teilnehmern und gratulieren den Kreismeistern und Platzierten.
Kreismeister in der A-Tour sind:
1. Stella Krieger
2. Jana von Wrangell
3. Leah-Sophie Drees
Kreismeister in der L-Tour sind:
1. Michaela Hölldampf
2. Martina Hägele
3. Mara Elisa Müller
Kreismeister in der M-Tour sind:
1. Anika Vogt
2. Franziska Wallner
3. Leonie Krieger

Kreismeisterschaft Dressur 2021

Ausschreibung 24./25.7. Schwäbisch Gmünd
> Ausschreibung


Falltraining und Gymnastik für Reiter*innen

Samstag, 3.7. Schwäbisch Gmünd

Am Samstag, 3.7.21 bietet der PSK Ostalb in Schwäbisch Gmünd in einer Turnhalle (genaue Halle folgt) von 10:00 bis 16:00 Uhr ein Gymnastik- und Falltraining für Reiter*innen an.
Dieter Hoffmann ist Physiotherapeut und Physiotherapeut der deutschen Reiter bei vielen Championaten und Olympischen Spielen, daneben auch Richter und TD.
Nach einem kurzen Einführungsvortrag steht am Vormittag Gymnastik, speziell fürs Reiten auf dem Programm, welche die Beweglichkeit verbessert. Das reitsportspezifische Bewegungstraining gibt Anregungen für das weitere Training zuhause oder im Verein und dient als Fitnesstest für die eigene Fitness.
Nach der Mittagspause geht es dann ans Falltraining. Hier werden in der Turnhalle verschiedene Situationen durchgespielt und eingeübt. Durch das Trainieren von Bewegungsabläufen im Falle eines Sturzes kann das Verletzungsrisiko deutlich reduziert werden und damit die Sicherheit beim Reiten gesteigert werden.
Man fühlt sich plötzlich Situationen gewachsen, vor welchen man vorher Angst hatte und reitet dann wesentlich entspannter.
Zudem macht der Kurs auch Spaß und dient der eigenen Fitness.
Durch weiche Matten kann jeder sich ganz entspannt fallen lassen. Es werden verschiedene Fall- und Abrolltechniken geübt.
Das Seminar ist für alle Altersklassen zu empfehlen, insbesondere für unsere Mitglieder in den PSK-Fördergruppen und auch ältere Reiter*innen, die etwas für ihre Beweglichkeit und Sicherheit tun wollen.
Auch für Wiedereinsteiger eine gute Gelegenheit, entspannter und lockerer zu reiten.
Natürlich ist es auch für Übungsleiter eine gute Möglichkeit, neue Anregungen zu erhalten.
Bitte Sportkleidung und Turnschuhe mitbringen.
Wir planen, in der Mittagspause ein Tisch für interessierte Teilnehmer*innen in einem Restaurant in der Nähe zu bestellen. Bitte bei Anmeldung angeben, ob Interesse und den 3-G-Status.
Anmeldungen und Rückfragen an Alex Singer, Tel. 0171/5244668, singer@webdatabases.de
Teilnahmegebühr 15,--€ Erwachsene, 10,--€ Kinder und Jugendliche.

> Ausschreibung


Rot am See- Musdorf Trainingsfahren für Freizeit- und Amateurfahrer

13.6.2021


> Ausschreibung


Felix Auracher lebt nicht mehr

Die Fahrsportgemeinschaft trauert um eine ihrer größten Persönlichkeiten

Mit 78 Jahren ist Felix Auracher am vergangen Sonntag nach schwerer Krankheit verstorben. Somit nehmen wir erneut Abschied von einer Persönlichkeit, die den Fahrsport weit über die Landesgrenzen hinweg geprägt, unterstützt und vorangebracht hat. Nach einer erfolgreichen Karriere als Vierspännerfahrer in den 1980er und 1990er Jahren, engagierte Auracher sich sowohl auf Landes- als auch auf Bundeseben. Er war Sprecher im Disziplinausschuss Fahren und acht Jahre Landestrainer der baden-württembergischen Fahrer. Anschließend wurde er zum zum Vorsitzenden des DOKR Fahrausschusses in Warendorf gewählt. Dieses Amt begleitete Auracher für 12 Jahre. Neben seinem Engagement in verschiedenen Gremien, organisierte er für seinen Heimatverein PSV Schloß Kapfenburg viele Fahrsportveranstaltungen wie Landesmeisterschaften, Deutsche Meisterschaften und WM-Sichtungen. Mit dem Tod von Felix Auracher verliert Deutschland eine Größe des Fahrsports, sein unermüdlicher Einsatz sowie sein immerwährendes Engagement hinterlassen eine große Lücke.
Quelle: reiterjournal.com

...die kleinen vom Reitturnier Hinterlengenberg Ende September...






Hans Köder zum 90. Geburtstag

Hans Köder, der älteste aktive Reiter , feierte seinen 90igsten Geburtstag. Der PSK gratuliert ihm von Herzen und wünscht ihm weiterhin viel Freude mit den Pferden.





PSK-Jugendturnier 2020

Am Wochenende 17./18. Oktober konnte das Jugendturnier des PSK in Heuchlingen nachgeholt werden. Zahlreiche Jugendliche mit über 200 Pferden und Ponies waren für 13 Wettbewerbe und Prüfungen gemeldet.
Gut aufgestellt waren auch die Fördergruppen-Reiter des PSK Ostalbs. Die Dressurreiter-Prüfung Kl. L konnte mit einer Wertnote von 7,8 Leonie Münch auf Fiorento vom RFV Rindelbach für sich entscheiden. Schnellste im Stechen der Stilspringprüfung der Kl. L war Vera Brendle mit Goviana aus Essingen.
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, Zuschauern, Sponsoren und ehrenamtlichen Helfern für die Unterstützung!

Nachholtermin PSK-Jugendturnier 17./18. Oktober 2020

Der PSK Ostalb freut sich ganz besonders, dass auch im Corona-Jahr das traditionelle Jugendturnier in Heuchlingen stattfinden kann. Etwas ungewöhnlich ist nur der Termin im Herbst am 17./18. Oktober. Allerdings wie gewohnt wird den jugendlichen Reiterinnen und Reiter ein breites Spektrum an Wettbewerben und Prüfungen vom Führzügel-Wettbewerb für unsere jüngsten Teilnehmer bis hin zu Dressur- und Springprüfungen der Kl. L angeboten. Auch Teilnehmer mit Handicap können sich für verschiedene Wettbewerbe anmelden.
Wir wünschen unserer PSK-Jugend ein erfolgreiches Wochenende in Heuchlingen!

> Zeiteinteilung




5. Platz für den PSK Ostalb beim Fördergruppenturnier in Tübingen

Am 10./11. Oktober hat der PSK wieder eine Mannschaft in Tübingen zum Vergleichsturnier der Fördergruppen nach Tübingen berufen. Die Dressurreiter unter der Anleitung von Franziska Wallner (PSK Fördergruppen-Beauftragte Dressur) und Yvonne Bernhard (PSK Trainerin Dressur) konnten am Samstag mit einem 7. Platz in der Dressurwertung gut vorlegen. Die Springreiter - betreut von Lothar Egetenmeier (PSK Fördergruppen-Beauftragter Springen) und Klaus Krüp (PSK Trainer Springen) - wurden in der Springwertung 5. Insgesamt reichten die beiden Ergebnisse für einen 5. Platz samt Medaille in der Gesamtwertung.
Das diesjährige Team in Tübingen:
Bernhard,Marie
Meles,Felicitas
Schurr,Maja
Blassa,Annabel
Maier,Lenny
Zimmerle,Jana
Bäuerle,Lia
Brugger,Mia Cara
Schreckenhöfer,Nathalie
Hauber,Amelie
Im Namen der gesamten Vorstandschaft gratulierte der PSK-Vorsitzende Hans-Peter Ruberg den Reiterinnen und Reiter Vorort persönlich.



Spacer