Spacer
Spacer


Sieger der Ostalb KIDS Tour 2018 stehen fest

Besonders für unsere Nachwuchsreiter und -reiterinnen war der 8. September ein wichtiger Termin im Kalender. Es waren vom PSK Ostalb die 9 besten DressureiterInnen und 6 besten SpringreiterInnen zum Finale nach Bettringen eingeladen.
Für das Dressur-Finale war ein Dressurreiter-WB ausgeschrieben. Dieser war einzeln zu reiten. Für viele der jungen Talente sicherlich eine Premiere: Als einziger Reiter in einer großen Reithalle, alle Augen im Publikum und der beiden Richterinnen Elke Angerer und Marion Höll konzentriert nur auf den Teilnehmer gerichtet. Alle ReiterInnen habe diese Aufgabe jedoch hervorragend gelöst. Siegerin der Sparte Dressur ist Marie Rettenmeier (RFV Jagstzell) mit Mallefitz. Jule Ruster (RFV Schw. Gmünd) mit Beauty landete auf Platz 2. Die Vorstellung von Kathrin Zappe (RSG Ostalb) auf Moritz und Jana Zimmerle (RFV Mögglingen) auf Logan de Noblat hatte die Richterinnen gleichermaßen überzeugt und reichte für den 3. Platz.
Weitere Platzierungen:
Platz 5 Jule Hauber (RFV Rindelbach) mit Jenny
Platz 6 Carl-Leopold Wagner (RVF Schw. Gmünd) mit Diska
Platz 7 Jessica Sachsenmaier (RFV Heuchlingen) mit Nepomuk
Platz 8 Mathilda Brauer (RFV Schw. Gmünd) mit Gismo
Platz 9 Nicolai Waibel (RFV Heuchlingen) mit Gavenia WB
Ein Stilspring-WB wurde in der Finalprüfung von den Teilnehmern der Sparte Springen gefordert. Auch hier konnten sich alle Qualifizierten platzieren. Der Ritt von Lia Bäuerle (RFV Essingen) auf Rob hatte das Richterpaar überzeugt. Lia siegte vor Nathalie Schreckenhöfer (RFV Mögglingen) mit Zorro (2.Platz) und Amelie Hauber (RFV Rindelbach) auf Lerano (3. Platz).
Weitere Platzierungen:
Platz 4 Mathilda Brauer (RFV Schw. Gmünd) mit Gismo
Platz 5 Carl-Leopold Wagner (RVF Schw. Gmünd) mit Diska
Platz 6 Jana Zimmerle (RFV Mögglingen) mit Logan de Noblat
Bereits vor den Finalprüfungen stand Carl-Leopold Wagner als Sieger in der kombinierten Wertung fest.
Herzlichen Glückwunsch!

Finale Ostalb KIDS Tour 2018 und Kreismeisterschaft Breitensport

Am Wochenende 8./9. September werden zwei wichtige Entscheidungen im PSK Ostalb fallen: In den Finalprüfungen werden die Sieger der Ostalb KIDS Tour 2018 bestimmt und die Breitensportler küren ihren Kreismeister.
Es lohnt sich also auf jeden Fall sich auf den Weg nach Bettringen zu machen.
> Zeiteinteilung Bettringen


Ostalb KIDS Tour 2018 – Die Finalisten stehen fest!

Im Juli ging es für unsere Turniereinstiger aus dem PSK Ostalb noch einmal rund. Nachdem letzte Woche die Ostalb KIDS Tour 2018 in Röhlingen Station machte, hatten die Teilnehmer am 22. Juli noch ein letztes Mal Gelegenheit wichtige Punkte für das Final-Ticket zu sammeln. Ein Streichergebnis hatten die Teilnehmer jeweils frei, d.h. das insgesamt schlechteste Ergebnis wurde nicht gewertet. Folgende Teilnehmer haben sich für das Finale am 8./9. September beim RFV Bettringen qualifiziert.

Dressur:
Rettenmeier, Marie (RFV Jagstzell)
Wagner, Carl-Leopold (RVF Schw. Gmünd)
Zappe, Kathrin (RSG Ostalb)
Hauber, Jule (RFV Rindelbach)
Ruster, Jule Marie (RFV Schw. Gmünd)
Brauer, Mathilda (RFV Schw. Gmünd)
Sachsenmaier, Jessica (RFV Heuchlingen)
Waibel, Nicolai (RFV Heuchlingen)
Zimmerle, Jana (RFV Mögglingen)

Springen
Schreckenhöfer, Nathalie (RFV Mögglingen)
Bäuerle, Lia (RFV Essingen)
Wagner, Carl-Leopold (RVF Schw. Gmünd)
Brauer, Mathilda (RFV Schw. Gmünd)
Hauber, Amelie (RFV Rindelbach)
Zimmerle, Jana (RFV Mögglingen)

Alle für das Finale qualifizierten Teilnehmer haben ein Training bei den Fördergruppen-Trainern Yvonne Bernhard (Dressur) oder Klaus Krüp (Springen) gewonnen.
Als bester Reiter in beiden Disziplinen darf sich Carl-Leopold Wagner (RVF Schwäbisch Gmünd) schon jetzt über den Sonderehrenpreis in der kombinierten Wertung freuen. Dieser wird beim Roßball 2018 überreicht werden, wo auch die Finalsieger geehrt werden.
> Kids Tour Punktestand 22.7.2018


3. Etappe der Ostalb KIDS Tour 2018

Nach Röhlingen hat es die KIDS Tour-Reiterinnen und Reiter am 14.07.2018 verschlagen. Bei der vorletzten Etappe konnte Marie Rettenmeier bereits zum 3. Mal im Rahmen der Wertungsprüfungen den Reiterwettbewerb gewonnen, ihre Führung in der Dressurwertung weiter ausgebaut und somit so gut wie sicher ihr Ticket für das Finale in der Tasche. Auf Platz 2 und 3 momentan Kathrin Zappe und Carl-Leopold Wagner. In der Springwertung ist weiterhin Nathalie Schreckenhöfer ganz vorne, allerdings sind ihr Carl-Leopold Wagner und Lia Bäuerle dicht auf den Fersen. Mit guten Leistungen in Dressur und Springen führt Carl-Leopold Wagner die kombinierte Wertung an.
Nächste Woche in Schwäbisch Gmünd haben die Teilnehmer zum letzten Mal die Chance Punkte für das Finale zu sammeln.
> Stand nach der 3. Etappe


2. Etappe der Ostalb KIDS Tour

Der RV Lorch hat sich zum wiederholten Mal bereit erklärt eine Etappe der Ostalb KIDS Tour 2018 zu übernehmen. Diesen Sonntag traten die Teilnehmer beim RV Lorch an und sammelten Punkte um eine der begehrten Finalplätze zu ergattern. Gute Chancen in das Finale der Dressur einzuziehen hat Marie Rettenmeier vom (RFV Jagstzell). Mit dem 2. Sieg im Reiterwettbewerb bei der 2. Etappe konnte Marie ihre Führung weiter ausbauen. Ihr dicht auf den Fersen sind punktgleich Carl-Leopold Wagner (RVF Schw. Gmünd) und Kathrin Zappe (RSG Ostalb). Die Springwertung wird von Nathalie Schreckenhöfer (RFV Mögglingen) angeführt. Auch hier rangiert Carl-Leopold Wagner an 2. Stelle. der somit die Gesamtwertung anführt.
> Stand nach der zweiten Etappe




Ostalb KIDS Tour 2018

Bereits zum 6. Mal veranstaltet der PSK Ostalb 2018 die Ostalb KIDS Tour. An den vier Etappen in Heuchlingen, Lorch, Röhlingen und Schwäbisch Gmünd können die jungen Talente wichtige Punkte in Dressur und Springen für eine Finalteilnahme sammeln. Der RFV Bettringen hat sich wiederholt angeboten den 8 besten ReiterInnen je Sparte einen geeigneten Rahmen für das Finale zu bieten. Neben tollen Sachpreisen erhalten die Finalteilnehmer außerdem ein Training bei den Fördergruppentrainern Yvonne Bernhard (Dressur) oder Klaus Krüp (Springen).
Teilnehmen können Jugendliche Jahrgang 2004 u. jünger die Stammmitglied in einem Reitverein des PSK Ostalb sind.
Die genauen Teilnahmebedingungen, Punkte, Termine, etc. und das Anmeldeformular können hier heruntergeladen werden:
> KIDS Tour Richtlinien 2018
> Anmeldeformular 2018




Kreismeister Breitensport und Sieger der Ostalb KIDS Tour 2017 gekürt

Am 3. September wurden im Rahmen des Bettringer Reitturniers der Kreismeister Breitensport und die Sieger der Ostalb KIDS Tour 2017 in Dressur und Springen bestimmt.
Für die Kreismeisterschaft Breitensport mussten drei Teilprüfungen absolviert werden. Das beste Ergebnis in allen 3 Wettbewerben schaffte Milena Lux vom RFV Ellwangen. Sie durfte die Kreismeister-Schleife, Schärpe und Ehrenpreise vom amtierenden Richter Hans-Martin Steißlinger und der PSK-Vizevorsitzenden Michaela Boncium entgegen nehmen. Um Platz 2 und 3 freuten sich Ramona Kienzle und Cecile Hofmann (beide RFV Bettringen).
Im Finale Dressur der Ostalb KIDS Tour 2017 siegte Nathalie Schreckenhöfer (RFV Mögglingen) auf der schicken Scheckstute Lilli. Jule Fuchs auf Catch the Spirit vom RFV Rindelbach folgten auf Platz 2. Der 3. Rang ging an Angelina Pickl vom RV Lorch auf Geisha. Dahinter folgten:
4. Platz Mariella Ahlf (RFV Schw. Gmünd)/Beauty
5. Platz Kathrin Zappe (RSG Ostalb)/Moritz
6. Platz Jolyn Wamsler (RFV Waldstetten)/Honey Bee
7. Platz Lia Bäuerle (RFV Essingen)/Filou und Carl-Leopold Wagner (RVF Schw. Gmünd)/Diska
Im Finale Springen konnte Leonora Sophie Wagner (RVF Schw. Gmünd) ihren Vorjahreserfolg wiederholen. Sie überzeugte Richter Hans-Martin Steißlinger zu 100% und erhielt für ihre Vorstellung mit Diska die Traumnote 9,0. Ebenfalls sehr gut unterwegs waren Annabel Blassa (ebenfalls RVF Schw. Gmünd) und Dream of Angel K. Pretty in Pink erhielten sie die 8,2 und somit die silberne Schleife. Den 3. Platz belegte Anna Katharina Baumann (RFV Schw. Gmünd) auf Colada. Dahinter folgten:
4. Platz Lia Bäuerle (RFV Essingen)/Filou
5. Platz Nathalie Schreckenhöfer (RFV Mögglingen)/Little Charlett
6. Platz Jolyn Wamsler (RFV Waldstetten)/Little Twist
7. Platz Maren Maier (RFV Rindelbach)/Never ever
Alle Finalisten haben neben tollen Ehrenpreisen ein Training bei den PSK-Trainern Waltraud Haag (Dressur) und Klaus Krüp (Springen) gewonnen. Die Einladung dazu folgt in Kürze.
Der Sonderehrenpreis für die besonders gute Leistung in beiden Sparten darf sich dieses Jahr Nathalie Schreckenhöfer am Roßball abholen.
Herzlichen Glückwunsch!



Finalteilnehmer Ostalb KIDS Tour 2017

Nach der letzten Etappe der Ostalb KIDS Tour 2017 am 22.07.2017 beim Reitturnier des RFV Schwäbisch Gmünds haben die KIDS Tour-Teilnehmer noch einmal feste Punkte gesammelt. Nach Abzug eines Streichergebnisses haben sich folgende Teilnehmer für die Finalprüfungen am 3. September in Bettringen qualifiziert.
Dressur:
Nathalie Schreckenhöfer
Mariella Ahlf
Angelina Pickl
Jule Fuchs
Jolyn Wamsler
Carl-Leopold Wagner
Kathrin Zappe
Lia Bäuerle
Springen:
Annabel Blassa
Leonora Sophie Wagner
Nathalie Schreckenhöfer
Lia Bäuerle
Anna Baumann
Maren Maier
Elena Konrad
Jolyn Wamsler
Die qualifizierten Teilnehmer erhalten in Kürze eine persönliche Einladung für das Finale. Außerdem haben alle Finalteilnehmer ein Training bei den PSK Trainern Waltraud Haag (Dressur) bzw. Klaus Krüp (Springen).
Nicht mehr einzuholen war in der Gesamtwertung Nathalie Schreckenhöfer vom RFV Mögglingen. An Nathalie erhält dieses Jahr den Sonderehrenpreis für die Kombinierte Wertung.
Herzlichen Glückwunsch an Nathalie und an alle Finalteilnehmer!



3. Etappe der Ostalb KIDS Tour 2017 in Lorch

Am Wochenende 24./25.06.2017 war die Ostalb KIDS Tour mit der 3. Etappe beim RV Lorch zu Gast.
Mit dem 3. Sieg im Reiterwettbewerb konnte Nathalie Schreckenhöfer vom RFV Mögglingen ihren Vorsprung in der Dressurwertung weiter ausbauen. Angelina Pickl nutzte ihren Heimvorteil und hat sich mit dem heutigen Sieg auf Rang 2 vorgearbeitet. Dicht auf den Fersen sind ihr jedoch Jule Fuchs (RFV Rindelbach), Carl-Leopold Wagner (RVF Schwäbisch Gmünd) und Jolyn Wamsler (RFV Waldstetten). Als Favorit ging Annabel Blassa (RVF Schwäbisch Gmünd) im Springreiter-Wettbewerb an den Start. Die fehlerfreie Runde wurde von den Richtern mit einer 8,4 belohnt und Annabel führt mit ihrem 3. Sieg in der Ostalb KIDS Tour die Springwertung an. Rang 2 und 3 haben sich Nathalie Schreckenhöfer (RFV Mögglingen) und Leonora Sophie Wagner (RVF Schwäbisch Gmünd) gesichert. Die Gesamtwertung wird weiterhin von Nathalie Schreckenhöfer angeführt.
Die letzte Etappe der Ostalb KIDS Tour 2017 findet am 22./23.07. in Schwäbisch Gmünd statt. Dort haben die Teilnehmer zum letzten Mal die Chance wichtige Punkte für das Finale zu sammeln.

> KJids Tour Punktestand nach Lorch




2. Etappe der Ostalb KIDS Tour beim PSV Kapfenburg

Optimale Bedingungen bot der PSV Kapfenburg am 20./21. Mai den jungen Sportlern des PSK Ostalb bei der 2. Etappe der Ostalb KIDS Tour. NathalieSchreckenhöfer (Dressur) und Annabel Blassa (Springen) konnten mit jeweils dem zweiten Sieg ihren Vorsprung auf die anderen Teilnehmern weiter ausbauen.
> Punktestand Ostalb Kids Tour 21.5.2017


Toller Sport beim 25. PSK-Jugendturnier in Heuchlingen



Ganze 25 Jahre ist es her, als die Reitsport-Funktionäre um "Zugpferd" Dr. Dalferth das 1. Jugendturnier im Ostalbkreis in Heuchlingen organisierten. Schon damals war die Reitanlage des RFV Heuchlingens vorbildlich und deren Mitglieder sehr in der Jugendarbeit engagiert. Daran hat sich bis heute nichts geändert, weshalb der PSK Ostalb seit 25 Jahren gerne mit seinem Jugendturnier in Heuchlingen zu Gast ist.
So auch am 8. und 9. April 2017 zum 25. Jubiläum. Bei Kaiserwetter wurde den zahlreichen Zuschauern eine Vielzahl an Wettbewerben in Dressur und Springen geboten. Höhepunkte waren sicher die Dressur der Kl. L und eine Stilspringprüfung der Kl. L mit Stechen. Die jüngsten Reiterinnen und Reiter bewiesen sich in der Führzügelklasse mit Slalom und den Reiterwettbewerben. Die detaillierten Ergebnisse können auf www.trunier-service-team.de abgerufen werden.
Außerdem war in Heuchlingen die 1. Wertungsprüfung für die Ostalb KIDS Tour. Mariella Ahlf vom RFV Schw. Gmünd und Nathalie Schreckenhöfer (RFV Mögglingen) führen gemeinsam die Dressurwertung an. Annabel Blassa steht an erster Stelle in der Springwertung. Die kombinierte Wertung wird ebenfalls von Nathalie Schreckenhöfer angeführt. Untenstehend alle Teilnehmer mit Punktestand.
Herzlichen Dank an die zahlreichen Helfer und den RFV Heuchlingen, die für eine erfolgreiche Veranstaltung gesorgt haben!
> Punktestand KidsTour 9.4.17


Ostalb KIDS Tour 2017

Es haben sich dieses Jahr 5 Reitvereine aus dem Ostalbkreis zur Austragung von Qualifikations- und Finalprüfungen der Ostalb KIDS Tour 2017 bereiterklärt: RFV Heuchlingen, PSV Kapfenburg, RFV Lorch, RFV Schwäbisch Gmünd und RFV Bettringen.
Bei der Ostalb KIDS Tour wird jungen Talenten die Chance gegeben sich zu präsentieren. Es sind 4 Qualifikationsprüfungen in Dressur oder Springen zu reiten. Die 8 besten ReiterInnen je Sparte qualifizieren sich für das Finale am 2./3. September in Bettringen.
Alle Finalteilnehmer erhalten als Anerkennung für ihre Leistung einen Lehrgang beim jeweiligen Sparten-Trainer (Dressur: Waldtraut Haag; Springen: Klaus Krüp). Außerdem gibt es für den/die beste ReiterIn der/die in beiden Disziplinen teilgenommen hat einen Sonderehrenpreis. Dieser wird im Rahmen des Roßballs im November in Jagstzell verliehen. Bei besonderer Leistung kann eine Berufung in die Nachwuchs-Fördergruppe erfolgen.
Diese in Baden-Württemberg einmalige Turnierserie wird vom PSK Ostalb bereits zum 5. Mal ausgeschrieben. Sie gibt jungen Talenten unter 14 Jahren die Chance sich kreisweit zu präsentieren und ist zu einem wichtigen Baustein in der Jugendarbeit des PSK Ostalb geworden.

> Anmeldeformular
> KIDS Tour Richtlinien




Die Sieger der Ostalb KIDS Tour 2016 stehen fest!

Am 24. Juli fanden sich die Finalisten in Schwäbisch Gmünd ein um den Sieger der Ostalb KIDS Tour 2016 in Dressur und Springen zu ermitteln. Auf 4 Turnieren im Ostalbkreis qualifizierten sich je 8 Teilnehmer in den Sparten Dressur und Springen.
Den Anfang machten die Dressurreiter. Im Vergleich zum Vorjahr waren hier die Anforderungen an die Finalisten gestiegen. Im Dressur-WB musste auf Hilfszügel verzichtet werden. Die Richter Angelika Liedle und Karin Müller bewerteten neben dem Grad der Ausbildung des Pferdes auch den Sitz, Hilfengebung, Gefühl und Einwirkung des Reiters. Die Vorstellung von Nina Fehleisen (RFV Heuchlingen e.V.) auf Donizetti hat den Richtern an diesem Tag von allen Teilnehmern am besten gefallen. Mit der hohen Wertnote von 7,9 ist sie die diesjährige Siegerin in der Sparte Dressur. Fast genauso kam der Ritt von ihrer Vereinskollegin Chiara Monzheimer an. Mit einer 7,8 platzierte sie sich auf Rang 2. Gesattelt hatte sie ebenfalls den Routinier Donizetti. Florina Fetzer (RVF Schwäbisch Gmünd e.V.) auf Lilly konnte ihre Leistung vom letzten Jahr halten und landete mit einer 7,5 auf dem 3. Platz. Weitere Platzierungen gingen an:
4. Platz Annabel Blassa (RVF Schwäbisch Gmünd) mit Dream of Angel K (WN 7,3)
5. Platz Carlotta Sucker (RFV Rindelbach) mit Ramius (WN 7,2)
6. Platz Leonora Sophie Wagner (RVF Schwäbisch Gmünd) mit Lichtenbergs Dorian Gray (WN 6,8)
7. Platz Felice Fetzer (RVF Schwäbisch Gmünd) mit Solitär (WN 6,3)
8. Platz Nele Rettenmeier (RFV Jagstzell) mit Gipsy (WN 5,8)
Bei Finale Springen wurden in einem Stilspring-WB der Sitz und die Einwirkung des Teilnehmers, die harmonische Erfüllung der gestellten Aufgabe und der Gesamteindruck bewertet. Über den Sieg im Springen der Ostalb KIDS Tour 2016 konnte sich Leonora Sophie Wagner mit Lichtenbergs Dorian Gray freuen. Hier griffen die Richter tief in die Notenkiste und belohnten die gute Leistung mit einer 8,0. Amelie Hauber (RFV Rindelbach) und Pikeur konnten ihr Vorjahresergebnis um ganze 5 Ränge verbessern und landeten auf dem 2. Platz (WN 7,8). Auch verbessern konnte sich Charlotte Schröfel. Mit ihrem neuen Pferd Jamie platzierten die beiden sich auf Rang 3 (WN 7,5). Weitere Platzierungen gingen an:
4. Platz Annabel Blassa (RVF Schwäbisch Gmünd) mit Dream of Angel K (WN 7,4)
5. Platz Carlotta Sucker (RFV Rindelbach) mit Ramius (WN 7,3)
6. Platz Vera Brendle (RFV Essingen) mit Filou (WN 7,0)
7. Platz Laura Marie Schwab (RFV Rindelbach) mit Ka RW (WN 6,7)
8. Platz Elena Konrad (RFV Rindelbach) mit Tristan (6,4)
Am 30. Juli fand im Rahmen des Vielseitigkeitsturniers auf dem Deschenhof in Ruppertshofen die dritte und somit letzte Wertungsprüfung für die Ostalb KIDS Tour 2016 in der Sparte Gelände statt. Leonora Sophie Wagner (RVF Schwäbisch Gmünd) schaffte das fast Unmögliche. Mit deutlichem Vorsprung ist sie mit 27 Punkten – neben ihrem Sieg im Finale Springen - auch die diesjährige Siegerin in der Sparte Gelände. Die letztjährig Viertplatzierte Annabel Blassa (RVF Schwäbisch Gmünd) konnte sich auf Platz 2 (24 Punkte) sichern. Seit 2013 ist Hanna Holz aus Essingen ohne Unterbrechung Dauerteilnehmer der Ostalb KIDS Tour und auch sehr erfolgreich. Dieses Jahr trug sie ihr Schimmelpony Filou auf den 3. Platz (23 Punkte). Weitere Platzierungen gingen an:
4. Platz Vera Brendle (RFV Essingen) mit Rob (18 Punkte)
5. Platz Carlotta Sucker (RFV Rindelbach) mit Ramius (12 Punkte)
Alle Teilnehmer erhalten neben hochwertigen Sachpreisen dank unserer zahlreichen Sponsoren ein Training bei den jeweiligen Spartentrainern. Die Termine werden in Kürze bekannt gegeben.
Da dem PSK Ostalb viel an der vielseitigen Ausbildung seiner Jungendlichen gelegen ist wird am diesjährigen Rossball im November ein Sonderehrenpreis für den besten Reiter in allen drei Sparten vergeben. Dieser geht dieses Jahr wieder an die Vorjahressiegerin Leonora Sophie Wagner.
Der PSK Ostalb bedankt sich ganz herzlich bei allen motivierten Teilnehmern, den Eltern und Trainern und den zahlreichen Förderern und Sponsoren die so tatkräftig die Ostalb KIDS Tour 2016 unterstützt haben.


Spacer